Praktische Hinweise

Häufige Fragen zur Benutzung der Webseite.

Was bedeuten die Abkürzungen KL, TN und der Begriff „Plenum“ in den Vorschlägen für den Unterricht?

KL bedeutet Kursleiterin oder Kursleiter. Damit sind in den Vorschlägen für den Unterricht alle Personen gemeint, welche die Lerngruppe leiten und Wissen vermitteln.
Mit der Abkürzung TN sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeint.
Plenum meint „alle zusammen“ oder „Gesamtgruppe“.

Kann ich die Arbeitsblätter abändern und den Kenntnissen und Bedürfnissen der Lerngruppe anpassen?

Die Arbeitsblätter werden in der Regel im PDF-Format angeboten. Ausgewählte Arbeitsblätter, insbesondere Arbeitsblätter zum Wortschatz und Anleitungen für Partner- und Gruppenarbeiten sind zudem als Word-Dokumente verfügbar. Sie können den Sprachkenntnissen und Bedürfnissen Ihrer Lerngruppe angepasst werden.

Über welche technischen Voraussetzungen muss mein Computer verfügen, damit ich die Audiodateien abspielen kann?

Zum Abspielen der Tonaufnahmen benötigen Sie nur den auf den meisten Computern bereits installierten Media Player.

Was ist mit dem Begriff „Biografischer Ansatz“ genau gemeint? Wie erkenne ich diesen Ansatz in den vorliegenden Materialien?

Jede Mutter und jeder Vater war selbst auch einmal ein Kind. Beim biografischen Ansatz geht es darum, sich dem Gefühl oder der Perspektive des eigenen Kindseins wieder anzunähern, ohne dabei in die Tiefe zu gehen. Als erwachsene Menschen können wir mehr oder weniger gut über zentrale Themen des „Grosswerdens“ nachdenken um als Eltern oder als erwachsene Person reflektiert und möglichst kompetent zu handeln. Zu erkennen ist der biografische Ansatz zum Beispiel daran, dass den Teilnehmenden mit den Porträts die Möglichkeit zur Identifikation und Rückbesinnung angeboten wird.

Welche Bilderbücher finde ich?

Sie finden Sie eine kommentierte Sammlung von ausgewählten Bilderbüchern. Sie sind thematisch gleich geordnet wie die entwicklungspsychologischen Fachtexte im Bereich Wissen. Die Bilderbücher eignen sich für die Verwendung in Elternkursen, für alle interessierten Erwachsenen und zum Vorlesen. Neben den bibliografischen Angaben finden Sie für jedes der vorgeschlagenen Bilderbücher eine kurze Zusammenfassung und eine Empfehlung zum Alter des Kindes. Zusammengestellt und kommentiert wurde die Liste vom Marie Meierhofer Institut für das Kind MMI und dem Schweizerischen Institut für Kinder- und Jugendmedien SIKJM .

Brauche ich im Unterricht einen Computer und falls ja, brauche ich auch einen Internetanschluss?

Sie brauchen für die Vorbereitung des Unterrichts einen Computer mit Zugang zum Internet. Alle LernmaterialienArbeitsblätter und Wissenstexte können Sie auf Ihren eigenen Computer herunterladen, ausdrucken und für die Teilnehmenden kopieren.

Sind die Arbeitsblätter speziell auf den DaZ-Unterricht zugeschnitten?

Im Zentrum von conTAKT-kind.ch steht das Thema. Der inhaltliche Zugang zu den einzelnen Kapiteln ist mit Illustrationen oder handlungsorientierten Aufgabenstellungen so gestaltet, dass der Kern der Thematik ohne viel Worte erlebt oder nachvollzogen werden kann. Ganz speziell für den DaZ- Unterricht entwickelt und bereitgestellt wurden Materialien, welche sich auch für schulungewohnte Lernende eigenen:

  • Wort – Bildkarten
  • Wortschatzlisten
  • Arbeitsblätter mit sprachlichen Strukturen zum Anwenden und Üben

Die Materialien von conTAKT-kind.ch eignen sich sehr gut für den DaZ-Unterricht, auch nach fide.

Gemeinsamkeiten von conTAKT-kind.ch und fide (PDF)

Selbstverständlich eigenen sich auch empfohlenen Bilderbücher sehr gut für den DaZ-Unterricht.

Was genau ist damit gemeint?

Unter dem Titel Etwas mitnehmen und zu Hause ausprobieren machen wir in jedem Kapitel ganz praktische, alltagstaugliche Vorschläge, wie die Teilnehmenden die Lerninhalte in ihrem Alltag umsetzen können, wie die Theorie in der Praxis ankommen könnte. Wie bei allem, das reflektiert und nachhaltig wirksam bleiben soll, ist das wiederholte Thematisieren ebenso wichtig wie die Aufgabenstellung selbst.

In meinem DaZ-Unterricht möchte ich nach den fide-Prinzipien unterrichten. Finde ich auf conTAKT-kind.ch Materialien, welche ich in meinen Unterricht integrieren kann?

Sowohl bei conTAKT-kind.ch als auch bei fide stehen die Bedürfnisorientierung und die Erhöhung der Handlungsfähigkeit im Schweizer Alltag im Zentrum. 

conTAKT-kind.ch ist so konzipiert, dass die Teilnehmenden auf der Themenlandschaft im Stil eines Wimmelbild interessante Themen entdecken und dazu Lernziele für die ganze Lerngruppe definieren können. 

Für die Planung und Ausarbeitung eines Szenarios stehen Ihnen in den Kapiteln Wissen und Lernmaterialien verschiedene Materialien zur Verfügung, so zum Beispiel Bild-Wortkarten, Audiodateien, Lesetexte, Arbeitsblätter für den DaZ- Unterricht, Hintergrundwissen, Bildergeschichten. 

Im Quiz für Unerschrockene finden Sie Fragen zum Beantworten und Diskutieren zu allen Themen dieser Webseite. Am Beispiel des Szenarios „An einem Elternabend teilnehmen“ haben wir aufgezeigt, wie sich conTAKT-kind.ch und fide ergänzen.

Gemeinsamkeiten von conTAKT-kind.ch und fide (PDF)

Weitere Informationen zu Sprachunterricht nach fide finden Sie unter www.fide-info.ch

Gibt es Texte und Tondokumente in verschiedenen Herkunftssprachen?

Unter Porträts finden Sie die Tonaufnahmen von 26 Biografien, gelesen von Frauen und Männern in ihrer jeweiligen Herkunftssprache. Die Zuhörerin / der Zuhörer kann so in den Klang der Herkunftssprache eintauchen. Für jedes Porträt steht eine schriftliche Fassung auf Deutsch zur Verfügung.

Soll ich mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern alle Kapitel von conTAKT-kind.ch durcharbeiten? Gibt es einen inhaltlichen Aufbau, den ich als Kursleiterin oder Kursleiter unbedingt beachten muss? Wie hängen die verschiedenen Kapitel von conTAKT-kind.ch miteinander zusammen?

In erster Linie sollen die Interessen der Teilnehmenden die Wahl der verschiedenen Themen bestimmen, deshalb ist conTAKT-kind.ch so aufgebaut, dass Sie und Ihre Lerngruppe bei jedem Kapitel einsteigen können. In der Übersichtsbox jeweils am Anfang von Vorschläge für den Unterricht wird auf inhaltliche Zusammenhänge zwischen den Kapiteln und mögliche Anschlussthemen hingewiesen.

Welche Lernmaterialien sind auf conTAKT-kind.ch zu finden?

Sie können auf conTAKT-kind.ch die folgenden Materialien für die Hand der Teilnehmenden und den direkten Einsatz in der Elternbildung oder im Deutschunterricht finden:
Lesetexte, Bildergeschichten, Arbeitsblätter zur inhaltlichen Vertiefung, Aufträge für Einzel-Partner- oder Gruppenarbeiten, Arbeitsblätter zur sprachlichen Vertiefung im DaZ-Unterricht, Wortschatzlisten. Es stehen Kopiervorlagen für Bildkarten, Wortkarten, Bilder und Spiele zur Verfügung. 

Zudem sind zu über 40 Lesetexten Tonaufnahmen und in 12 Herkunftssprachen gelesene Porträts auf conTAKT-kind.ch bereitgestellt.

Handelt es sich bei den Porträts um authentische Lebensgeschichten?

Die Biografien sind idealtypisch, sie sind auf der Grundlage von Fachliteratur und Interviews entstanden und werden von Frauen und Männern aus den Herkunftsländern gelesen.

Was beinhaltet das Quiz? Wie kann es eingesetzt werden?

Das Quiz besteht aus 50 Frage- und den dazugehörigen Antwortkarten zum Ausdrucken. Die Fragen sind in 5 Themen eingeteilt und beziehen sich auf alle Kapitel von conTAKT-kind.ch.
Das Quiz kann sowohl zur Wiederholung und Vertiefung als auch zum Neugierigmachen und Abholen von Vorwissen eingesetzt werden.

Welche Sozialformen sind vorgesehen?

In den Vorschlägen für den Unterricht wird, je nach Zielsetzung und Inhalt des jeweiligen Arbeitsschrittes, Einzelarbeit, Partnerarbeit, Gruppenarbeiten oder der moderierte Austausch in der ganzen Gruppe vorgeschlagen. 

Welche Spiele kann ich auf conTAKT-kind.ch finden?

Auf conTAKT-kind.ch bieten wir Ihnen neben einem Quiz mit 50 Frage- und Antwortkarten auch ein Leiterspiel zum Thema Kindergarten und Schule an. Das klassische Leiterspiel wurde mit 31 Fragen und den entsprechenden Antworten ergänzt. Wissen über das Schweizer Schulsystem und Glück im Spiel sind die Erfolgsfaktoren in diesem Spiel. Die Bildkarten und Wortkarten können als Memoryspiel zum Einüben von Wortschatz eingesetzt werden.

Wie gut müssen die Teilnehmenden Deutsch verstehen und sprechen, um mit den Materialien von conTAKT-kind.ch arbeiten zu können?

Die Lernmaterialien von conTAKT-kind.ch stellen unterschiedlich hohe sprachliche Anforderungen an die Teilnehmenden. Insbesondere beim Einstieg in ein Kapitel wurde aber mit entsprechender Methodenwahl den sprachlichen Möglichkeiten von Teilnehmende mit bescheidenen Deutschkenntnissen (Niveau A1) Rechnung getragen. Die Thematik soll „erlebbar“ sein, soweit dies möglich und sinnvoll ist. Bilder, Bildergeschichten, Wort- und Bildkarten sowie Tondokumente erleichtern das Erschliessen von Inhalten. Jedoch sind Erklärungen zu Themen der Erziehung und Frühen Förderung sowie das Nachdenken über die eigene Elternrolle gezwungenermassen etwas abstrakt. Für die adressatengerechte Vermittlung dieser Inhalte vertrauen wir auf Sie als Fachfrau oder Fachmann für Vermittlung und Kennerin oder Kenner Ihrer Lerngruppe.

Wer spricht auf den Tondokumenten?

Die Porträts werden von 12 Frauen und 12 Männer aus den Herkunftsländern gelesen. Alle übrigen Sprechrollen werden von deutschsprachigen Sprecherinnen und Sprechern gelesen.

Was ist die Themenlandschaft genau? Welche Funktion hat sie?

Die Illustration „Themenlandschaft“ zeigt im Stil eines Wimmelbilds verschiedene Situationen aus dem Alltag von Eltern und ihren Kindern und damit alle Kapitel und Themen von conTAKT-kind.ch.
Die Themenlandschaft lädt auf sinnliche Art Einzelne oder eine Gruppe zum Entdecken von interessanten Themen ein. Es soll die Neugierde geweckt, es sollen Wissenslücken entdeckt und schliesslich ein Lernbedarf formuliert werden.

Wie sind die Vorschläge für den Unterricht aufgebaut?

Die Vorschläge für den Unterricht zeigen eine mögliche Vorgehensweise und den Einsatz der Lernmaterialien in der Praxis. Sie sind als Anregung gedacht.

Die Informationen in der Box ermöglichen Ihnen einen raschen Überblick über den Inhalt, die Zielsetzung und den wichtigsten Wortschatz dieses Kapitels, Wissenstexte für die Kursleitung, alle verfügbaren Lernmaterialien für die Teilnehmenden und die notwendige Infrastruktur. Sie finden auch Hinweise auf inhaltlich verwandte Kapitel von conTAKT-kind.ch sowie Links zu ausgewählten weiterführenden Webseiten.

Der Ablauf des Unterrichts ist, je nach Umfang des Kapitels, in 1 bis 3 Teile gegliedert. Ein Teil umfasst jeweils ein Teilthema. Unter dem Titel Etwas mitnehmen und zu Hause ausprobieren schlagen wir in jedem Kapitel eine Möglichkeit vor, wie die Teilnehmenden Gelerntes in ihrem Alltag anwenden könnten.
Unter dem Titel „Zum Weiterarbeiten“ finden Sie in einigen Kapiteln Zusatzmaterialien.

Welche Funktion und welchen Stellenwert haben die Wissenstexte im Unterricht? Für wen sind die Wissenstexte gedacht?

Die Fachtexte zu entwicklungspsychologischen Themen im Bereich Wissen sind für alle inhaltsvermittelnden Personen (DaZ-KursleiterInnen, Moderatorinnen von femmes-tischen, Moderatorinnen und Moderatoren in Elterntreffpunkten, usw.) sowie für alle interessierten Personen gedacht. Sie vermitteln in kurzer Form Hintergrundwissen und weisen auf weiterführende Bücher oder Links hin. Die Wissenstexte wurden vom Marie Meierhofer Institut für das Kind MMI ausgearbeitet. Der direkte Einsatz der Wissenstexte in der Vermittlung kann nur für Teilnehmende mit guten Deutschkenntnissen empfohlen werden (ab Niveaustufe B2).

Wie viel Zeit muss ich für die Bearbeitung eines Kapitels einrechnen?

Je nach Sprachstand und Arbeitsgewohnheiten der Teilnehmenden kann schneller oder langsamer vorangegangen werden Die Kapitel von contakt-kind.ch sind zudem unterschiedlich lang. Die Vorschläge für den Unterricht sind so aufgebaut, dass der Ablauf in 1–3 aufeinander aufbauende Teile gegliedert ist. Jeder Teil kann auch mit langsamem Tempo in 2 Lektionen oder ca. 1 ½ Stunden bearbeitet werden. In den meisten Kapiteln finden Sie daran anschliessend einen Abschnitt „Zum Weiterarbeiten“ mit Zusatzmaterialien. Unter dem Titel Etwas mitnehmen und zu Hause ausprobieren finden Sie in den Vorschlägen zum Unterricht zu jedem Kapitel eine Idee, wie die TN neu erworbene Kenntnisse in ihrem Alltag anwenden und ausprobieren könnten um beim nächsten Treffen darüber berichten und Fragen stellen zu können. Es empfiehlt sich in jedem Fall, für ein Kapitel mindestens zwei Treffen einzuplanen.

Für welche Zielgruppen eignen sich die Lernmaterialien auf conTAKT-kind.ch?

Die Lernmaterialien eignen sich insbesondere für bildungsferne und benachteiligte Eltern mit Migrationshintergrund, grundsätzlich aber für alle Eltern und an Themen der Erziehung und Frühen Förderung interessierte Menschen.